Datenschutz

Allgemeine Datenschutzhinweise

Wir alle möchten wissen, was mit unseren personenbezogenen Daten geschieht. Deshalb möchten wir Sie hier darüber aufklären, welche Daten wir speichern, wenn Sie unser Kunde werden, als Geschäftspartner mit uns einen Vertrag abschließen oder einfach nur einen unserer Internetauftritte besuchen.

1. Verantwortlicher

Für die Verarbeitung von Daten, die auf unserer Website erhoben werden, ist die Düsseldorf Marketing GmbH, Benrather Straße 9, 40213 Düsseldorf, Telefon: +49 211 17202-0, Telefax: +49 211 17202-3230, E-Mail: info@duesseldorf-marketing.de, verantwortlich.

2. Datenschutzbeauftragte(r)

Interner Datenschutzbeauftragter ist Herr Frank Schrader, c/o Düsseldorf Marketing GmbH, Benrather Straße 9, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211 17 202 858, E-Mail: info@duesseldorf-convention.de.

3. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an uns.

5. Direktwerbung

Falls wir Ihre Namens- und Adressdaten erfassen, behalten wir uns vor, diese Daten auch zum Zweck der Direktwerbung zu verwenden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung liegt darin, Sie über unsere angebotenen Leistungen zu informieren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 Satz 7 zur DSGVO. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung verwenden, geben wir sie zu diesem Zweck ggf. an Dienstleister weiter, die uns bei der Direktwerbung unterstützen. Die Daten werden spätestens dann wieder gelöscht, wenn der Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben wurden, wegfällt.

6. Sicherheit und Datenverschlüsselung

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Immer dann, wenn Sie im Rahmen eines unserer Internetauftritte gebeten werden, Daten zu Ihrer Person einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung unter Verwendung der SSL (Secure Socket Layer) Verschlüsselung geschützt, sodass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.